05.03.2015

400 Quadratmeter Heizen, Kühlen, Lüften mit Hoval

header-bild

Die ISH, die weltgrößte Leistungsschau für den Verbund von Wasser und Energie, öffnet vom 10. bis 14. März 2015 in Frankfurt am Main ihre Pforten. Unter dem Motto Dezentral. Direkt. Dynamisch. präsentiert Hoval, der Experte für Heizen, Kühlen, Lüften, auf drei Ständen seine geballte Kompetenz.
Die Heiztechnik zeigt in Halle 8.0 ihr Premium-Sortiment aus den Bereichen Solar, Wärmepumpen, Biomasse, Gas, Öl, Warmwasserbereitung, Fernwärme, Komfortlüftung und BHKW. Darüber hinaus führt Hoval auf der ISH zum ersten Mal das umfangreiche Systemberatungstool SystemCalculator vor.
Die Klimatechnik punktet in Halle 11.0 mit den ausgefeilten, dezentralen Hallenklima-Systemen: Pünktlich zur Weltleitmesse ISH präsentiert die Hoval Klimatechnik erstmalig die neue, komplett überarbeitete Produktfamilie RoofVent®. In Halle 11.1 auf Stand B61 zeigt Hoval gemeinsam mit dem schwedischen Tochterunternehmen Enventus, Hochleistungs-Rotations- und Plattenwärmetauscher.

3D - Dezentral. Direkt. Dynamisch: Hoval lädt auf der ISH ein, seine drei Dimensionen zu entdecken und zu erleben. Auf knapp 400 Quadratmetern, aufgeteilt auf drei Messestände, präsentiert das Liechtensteiner Unternehmen für Heiz- und Raumklima-Lösungen sein lückenloses Portfolio. Peter Gerner, Gruppen CEO für den Geschäftsbereich Heiztechnik, freut sich auf die Messe in Frankfurt. „Als technologieverliebtes Unternehmen präsentieren wir auf der ISH überlegene Systemlösungen und ausgefeilte Produkte, die Benchmarks setzen und einen ökonomischen sowie ökologischen Mehrwert bieten“, erklärt Gerner. „Wir freuen uns, Interessenten die Möglichkeit zu geben, Hoval mit seinen durchdachten Lösungen und sachkundigen Mitarbeitenden hier persönlich kennen zu lernen.“

In Halle 8.0 auf Stand E32 präsentiert Hoval die drei Dimensionen des Heizens. Das einzelne Haus, das sich mit seiner eigenen, dezentralen Heizlösung versorgt. Das Fernwärme-System, das die angeschlossenen Gebäude direkt mit Wärme und Warmwasser beliefert. Das kalte Netz, das dynamisch natürliche Energiequellen optimal nutzt. „Gerade im Hinblick auf das kommende Energie-Effizienz-Label für den Heizungsbereich (ErP) sind wir als Komplettanbieter mit kombinierbaren Lösungen aus einer Hand dem Markt schon einen Schritt voraus“, erläutert der Hoval Gruppen CEO Heiztechnik Peter Gerner. Als weiteres Messe-Highlight präsentiert Hoval das Systemberatungstool SystemCalculator. Ob Bestand, Sanierung oder Neubau: dieses ganzheitliche Tool optimiert den Systemberatungsprozess. Der SystemCalculator unterstützt bei der Auswahl und bei der Erstellung des Anlagen-Business-Plans. Verschiedenste Kombinationen können auf ihre Wirtschaftlichkeit verglichen werden. Nicht nur der Systempreis, sondern auch die wirtschaftliche Betrachtung auf die Lebenszeit wird berücksichtigt. Das Systemberatungstool SystemCalculator optimiert weiter den für Hoval typischen, ganzheitlichen Systemberatungsprozess.

In der Halle 11.0 auf Stand B70 offeriert Hoval dezentrale, direkte und dynamische Lösungen für das ideale Klima im professionellen Bereich: Ob Werkshallen, Büros oder Rechenzentren – Hoval bietet individuelle, wirtschaftliche und bedarfsgerechte Systeme. Die Anlagen zeichnen sich durch maximale Flexibilität aus und passen sich dynamisch an die Bedürfnisse des Betreibers an. “Zur ISH erweitert Hoval jetzt die Palette von dezentralen Hallenklimageräten und stellt auf der Messe zum ersten Mal die neue Generation der Produktfamilie RoofVent® vor“, kündigt Fabian Frick, Gruppen CEO für den Geschäftsbereich Klimatechnik an. “Die neue Geräte-Familie erfüllt schon jetzt die kommende Ökodesign-Richtlinie (2009/125/EG) und gewinnt bis zu 84 Prozent der Wärme aus der Abluft zurück – das setzt am Markt neue Maßstäbe.“ Außerdem stellt Hoval auf Stand B70 das neue, kompakte Komfortlüftungsgerät HomeVent® comfort FR (150) vor. Als großes Highlight können Besucher auf dem Klimatechnik-Stand mittels 3-D-Brille in die Hoval Hallenklima-Systeme eintauchen und sie in allen drei Dimensionen virtuell erleben.

In Halle 11.1 auf Stand B61 zeigt Hoval gemeinsam mit dem neuen, schwedischen Tochterunternehmen Enventus, wie Energie, Wärme, Kälte und Feuchte effizient zurück gewonnen werden. Dank der Rotations- und Plattenwärmetauscher wird die Energie mehrfach genutzt. So spart der Anwender nicht nur Kosten, sondern schont gleichzeitig die Umwelt. Fabian Frick, Hoval Gruppen CEO Klimatechnik: „Enventus ist führend auf dem Gebiet der Rotationswärmetauscher. Wir haben bei den Plattenwärmetauschern europaweit die Nase vorn: Gemeinsam bieten wir unseren Kunden ein umfassendes Portfolio an.“ Hoval präsentiert erstmalig auf der ISH die neu entwickelten Hochleistungsoberflächen für Plattenwärmetauscher. Diese garantieren bessere Wirkungsgrade und ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis. 

  • Heiztechnik Halle 8.0 auf Stand E32
  • Klimatechnik Halle 11.0, auf Stand B70
  • Wärmerückgewinnung Halle 11, Ebene 1 auf Stand B61

 

 
Schliessen

Mehr Information


Cookies

Ein Cookie ist ein kurzes Text-Snippet, das von einer von Ihnen besuchten Website an Ihren Browser gesendet wird. Es speichert Informationen zu Ihrem letzten Besuch, wie Ihre bevorzugte Sprache oder andere Einstellungen. So finden Sie sich auf der Website schneller zurecht und nutzen sie effektiver, wenn Sie sie das nächste Mal aufrufen. Cookies spielen eine wichtige Rolle. Ohne sie wäre das Surfen im Web oft frustrierend.


Nutzungsbestimmungen

Datenschutzbedingungen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.